Rauchsphäre


Glasscherben, Kleber, Notenpapier, Tusche, Streichholz

Musik: Gitarrenspiel

2015

 

In einer aus Glasscherben fragil geformten Sphäre wird ein Stück Notenpapier, auf dem die Noten einer Melodie

aufgezeichnet sind, mit einem Streichholz angezündet. Sobald das Feuer das Notenpapier ergreift, füllt sich das

gesamte Volumen der Sphäre mit Rauch und das Papier fängt an zu glimmen, schrumpft allmählich zusammen und

wird schließlich zu Asche. Der Brennvorgang wird von der o.g. Melodie begleitet. Dabei fängt die Tonfolge in dem

Moment an, wenn das Streichholz angezündet wird, und der letzte Akkord ertönt in dem Moment, wenn das Feuer

vollständig erlischt und die Glassphäre auseinanderfällt.

Gewisse Melodien rufen gewisse Assoziationen hervor, bzw. wecken bestimmte Erinnerungen. Erinnerungen an

Vergangenes erscheinen in der Gegenwart wie von Nebel umgeben verzerrt und verschwommen. Manche Erinnerungen verblassen gänzlich, sie verschwinden einfach, lösen sich gleichsam in Rauch auf.